Titel:

Vertragsnaturschutz in Nordrhein-Westfalen


Logo:

Vertragsnaturschutz in Nordrhein-Westfalen


Schriftmenü:

Schriftgrösse: ||

Inhalt:

Gute Beispiele aus der Praxis

 Effizienzkontrolle Vertragsnaturschutz (Annette Schulte Bocholt, Biologische Station Kreis Recklinghausen e.V.)
Die Biologische Station im Kreis Recklinghausen hat ein Bewertungsverfahren zur Effizienzkontrolle im Vertragsnaturschutz entwickelt. Die Station stellt auf Nachfrage gerne die Unterlagen zur Verfügung. Eine regionale Anpassung ist jedoch in der Regel erforderlich. Anfragen an: biostation-re@t-online.de

 Möglichkeiten und Grenzen der Offenhaltung von Heideflächen durch Schafbeweidung im Rahmen des Vertragsnaturschutzes (R. Bräutigam, Kreis Viersen, 2009)

  Einsatz von Arbeitspferden im Naturschutz, BfN Script 256

 Checkliste für Verwaltungskontrollen von Vertragsnaturschutzflächen (Rhein-Sieg Kreis)
Der Rhein-Sieg Kreis hat für Kontrollen, die auf den Vertragsnaturschutzflächen seitens der Verwaltung durchgeführt werden eine eigene Checkliste erstellt. Diese wird als Grundlage/Muster für die Dokumentation der Flächenkontrolle allen Behörden zur Verfügung gestellt.

  Kontrolluntersuchung von langjährig extensivierten Vertragsnaturschutzflächen in Wuppertal (Biologische Station Mittlere Wupper im Auftrag der Stadt Wuppertal)

  Zustandsbewertungen von KLPP-Flächen als Entscheidungsgrundlage für den Vertragsnaturschutz (Naturschutzzentrum Biologische Station Hochsauerlandkreis)

100 Äcker für die Vielfalt
Projektpräsentation von Sven Wehke anlässlich der Erfahrungsaustausche 2009.
 Projektvorstellung "100 Äcker für die Vielfalt"
Zugang zur Internetseite des Projektes http://www.schutzaecker.de/