Titel:

Vertragsnaturschutz in Nordrhein-Westfalen


Logo:

Vertragsnaturschutz in Nordrhein-Westfalen


Schriftmenü:

Schriftgrösse: ||

Inhalt:

Anwenderhandbuch Vertragsnaturschutz

Das Anwenderhandbuch Vertragsnaturschutz basiert auf den Maßnahmenpaketen der jeweils aktuellen Rahmenrichtlinien Vertragsnaturschutz (RRL). Es dient den Bewilligungsbehörden als Arbeitsgrundlage für die Vorbereitung und Betreuung der Fördermaßnahmen sowie für die Abstimmung der Pflege- und Bewirtschaftungsmaßnahmen vor Ort. Im Anwenderhandbuch werden die allgemeinen und zusammenfassenden Vorgaben und Auflagen der RRL im Hinblick auf die Erfordernisse des Biotop- und Artenschutzes konkretisiert und Anforderungen an die Flächenauswahl sowie mögliche Förderkulissen beschrieben.

Absprache im Gelände Heidelerche Naturschutzgebiet Biesberg im Kreis Dülmen

Das Anwenderhandbuch Vertragsnaturschutz wird regelmäßig fortgeschrieben, um auf Erfahrungen der Bewilligungsbehörden und Biologischen Stationen bei der praktischen Umsetzung der Maßnahmen vor Ort sowie neueste wissenschaftliche Erkenntnisse im Biotop- und Artenschutz zu reagieren. Dazu führt das LANUV u.a. jährlich Erfahrungsaustausche mit den Bewilligungsbehörden, Biologischen Stationen, dem MKULNV, der Landwirtschaftskammer und weiteren Akteuren im Vertragsnaturschutz durch.

Erfahrungsaustausch

vorläufiges Anwenderhandbuch Vertragsnaturschutz 2015